Beautyful in White
Gratis bloggen bei
myblog.de

rosenstolz - spiegelei - antidepressiva - katerfrühstück

weltlos sitz ich bei mir
haltlos schwer
wie ein felsen im meer.
halt mich fest an meinem glas,
doch es zerbricht.
mein lachen friert,
regen im frühjahr,
einsam erwacht,
fotos am kühlschrank
und ich träume schwäne begleiten mich
in meiner grausamkeit.
genug von hier gesehn,
lichtlos schwarz,
wie die leere in mir
weil ich nicht will,
dass man mich kennt,
schließ ich mich ein.
ich geb dir heut ein stück meines lebens,
dann war der rest nicht ganz vergebens.
lass uns vergessen,
den morgen danach,
denn dann bin ich längst nicht mehr da.
bitte geh nicht fort,
lass mich nicht alleine hier.
bitte geh nicht fort,
lauf nie wieder weg von mir.
immer wenn ich dir zu nahe komm,
immer wenn ich vor dir steh,
siegt die hoffnung doch
siegt der mut.
immer wenn ich dann zerstört bin,
weil du diesen kuss nicht lebst
fehlt die kraft zu gehn,
fehlt der mut.
weil mein herz viel lauter schlägt,
weil mein herz das nie versteht.....

26.11.06 11:43


last night....(she said, oh baby I feel so down)

# ein leerer magen
# ein ungezahltes weizen
# eine dreiviertel flasche bacardi mit marie
# eine kleine portion niedergeschlagenheit
# kleine hässliche geheimnisse
# alkoholtränen
# das *soll ich lachen oder heulen gefühl*
# ein ungebetener blitzer
# aufschlüssige gespräche
# gute musik (ihr wart toll)
und fertig ist die becky, des gestrigen abends.

 

26.11.06 11:24


take my hand and we can touch the sky....lala

# ein weiterer schokoladiger arbeitstag
# einige kostproben (heute konnte ich
den riesiggroßen bruchschokoladen
[weiße erdnuss/ zartbitter mandel/
vollmilch crispszeugs und zartbitter
studentenfutter]
einfach nicht widerstehen!
es gibt fast nichts schöneres als 70 x 70 cm
schokoladen auseinanderzubrechen und
das wunderfeine knacksen zu hören und zu spüren....
JA, ich bin besessen ^^)
# ein hässliches durchdringliches geräusch,
das keiner außer mir wahrzunehmen schien
# anschließended die aufforderung das breuni
zentralwarenlager zu verlassen
# und eine wundervolle feuerprobe ^^
bzw zusätzliche zigarettenpause
# kurzer einkauf und neue akkus:
meine digi funktioniert nun wieder!
# immernoch ein grinsen im gesicht
# beste laune
# und rosen auf dem tisch (im herzen)
# ach und eine tastatur auf der heizung...

madame legt sich also gestern glücklich und
zufrieden ins bett, verschickt noch ne nette mms
im schlafanzug, macht das licht aus und plötzlich
*tzzzz patsch* hm...toll....2 liter rosenwasser haben
sich über meinen schreibtisch verteilt....die tastatur
ist im eimer und all meine zeichnungen auch...
naja, ich bin dem strauß trotzdem nicht böse *hihi*

# nun eine feuerrote kanne mit leckerem tee
# ein sauberer schreibtisch
# alle feinen polychromos
# ein bisschen papier
# und los gehts ^^

auf ein neues *dieganzeweltumarm*

7.11.06 19:12


ROSEN- STOLZ =)

when the night has been too lonely
and the road has been too long
and you think that love is only
for the lucky and the strong
just remember in the winter
far beneath the bitter snow
lies the seed that with the sun's love
in the spring becomes...

the rose...<3

heute war ein wunderbarer tag.
im grunde vollkommen gewöhnlich
und doch so besonders.
das arbeiten ging schnell vorüber,
ich war nicht ganz sooo müde wie sonst
und das training war auch fein,
obwohl wir nur zu sechst waren.

das highlight des tages, des monats, ja,
vielleicht des jahres *kicher* war ein zettel,
der an der haustür klebte als ich heimkam.
*ein lieber mensch hat an sie gedacht und
ihnen einen blumengruß geschickt...blablabla,
bitte bei der nachbarin abholen* natürlich, war
nicht der zettel das highlight,
sondern die überraschung...
das geschenk an sich ^^ ohne genau
zu kapieren, was eigentlich vor sich geht,
streckt mir meine nachbarin einen richtig großen,
eleganten, wunderschönen, duftenden, gebundenen
strauß roter rosen unter die nase und grinst.
ja, diese nette geste hat sogar unsere verbitterte
hexennachbarin zum schmunzeln gebracht!
(du machst ganz gärtringen glücklich *g*)
tja, der war tatsächlich für mich...
kaum zu glauben...das ist ja schon filmreif.
gemeinsam mit einer netten karte <3
hat mich diese geste glücklich gemacht
wie schon lange nicht mehr!
überraschungen sind toll!
besonders dann, wenn man nienieniemals
damit gerechnet hatte ^^
nun werde ich mich bemühen ebenfalls
was kleines zu kreieren, wobei das
wohl kaum zu toppen sein wird.
an dieser stelle nochmals vielen,
vielen, vielen dank an meinen schwadron

6.11.06 23:01


i dont like mondays....

kaum macht man einmal die augen zu,
lässt sich fallen, fühlt sich frei,
nur für einen kurzen augenblick,
ist das wochenende auch schon wieder
vorbei und morgen gehts wieder zurück
in den alltagstrott. naja, so dramatisch
ist das pralineneinpacken nicht...nur ein
wenig mühsam und ermüdend. hihi. aber
was solls...schließlich sind es nur 3 tage,
dann mach ich am donnerstag eine kleine
pause, um sowohl meinen akt-als auch meinen
mappenkurs zu besuchen. am freitag muss ich
dann noch einmal ran und am samstag setzt
sich meineeine endlich ins flugzeug und fliegt
davon.... einfach weg.... raus hier.
andere menschen und andere umgebungen sehen.
das einzige was mich momentan daran stört, ist,
dass ich keinen laptop dabei habe
(wenn du weißt was ich meine) ^^

mein wochenende war großartig. am freitag bin
ich ein wenig früher von der arbeit gegangen,
da mein kunstkurs an diesem tag gruppenunterricht
hatte. wir haben den aktuellen stand der mappen
angeschaut und mündliche prüfungen simuliert.
heieiei, ich sollte mir noch einiges über beuys
aneingnen *kicher*

abends haben wir dann ein wenig melis geburtstag
im el zapata in bb gefeiert. nachdem wir eine weile
dort saßen, ging das licht aus, es wurde *happy birthday*
gespielt und mel hat den dicksten cocktail erhalten, den
ich je gesehen habe ^^ und ohja, außerdem hat er
funken gesprüht *toll*. ich hab nen leckeren
antialkoholischen fruchtcocktail getrunken,
wir haben viel gelacht,
jojo hat tolle witze von ihrem dad erzählt *ohhhhh* 
und es war toll, die ganzen bekannten gesichter mal
wieder zu sehen. allerdings bin ich nicht allzu lange
geblieben, war danach noch ne runde unterwegs
und bin gegen halb 3 uhr in gärtringen gewesen.
dort hab ich zufällig steve, cori und ronnie getroffen
(die alle ganz gut dabei waren) und sie heimgebracht.

gegen halb 4 hat mich dann ein durchaus angeheiteter
schwadron (mit einer luftgitarre in der hosentasche!)
angerufen und wir haben noch 16 minuten telefoniert.


ich konnte also bestens einschlafen <3

am samstag morgen hab ich dann erfreut
festgestellt, dass ich ja garnicht arbeiten muss
und hab mein zimmer ausgemistet
(das musste einfach mal wieder sein) 

nachdem ich dann den ganzen tag gegammelt hatte,
bin ich (nach einer gelungenen überraschung *freutsichimmernochdrüber*) von moppelchen
und starfish abgeholt worden und wir
sind nach stuggi gefahren. als wir gerade fröhlich in
ein parkhaus fuhren versagte der automat und
schwabbelchen durfte die ewiglange einfahrt rückwärts
wieder hochkurven (aber das hastu toll gemacht
*auf die schulter klopf*) anschließend waren wir kurz
im magnus was trinken und dann im kings club. 

das war mein erstes mal in einer schwulen und
lesben- disco und ich fands total klasse
(abgesehen von dieser kleinen nemo-schlampe
*jennywink*) die musik war in ordnung, da garkein
hippihoppsi lief, es war wunderfein die leute zu
beobachten und es kamen sogar jungs, die mein
krönchen ausleihen wollten *tihi* ohja und ein
kompliment von einem schwulen zu bekommen,
ist soviel ehrlicher, da man davon ausgehen kann,
dass sie einen nicht nur ins bett kriegen wollen
wobei ich mir einige male habe bestätigen lassen,
dass schwule einen genauso hässlich abservieren
*snitchieknuffz*
achja und außerdem findet man dort massig leute,
die mein hello-kitty-nightmare-before-
christmas-faible teilen.

jenny und ich haben ganz viele besknackte fotos und
noch behindertere viedeos gedreht, um diesen für mich außergewöhnlichen abend festzuhalten. schön wars <3

5.11.06 19:35


bester spruch

I*m

soo good,

I scream my own name

during sex.

mah mah mah =) 

2.11.06 23:12


naschkatze

da ich heute erfolgreiche 9, 5 std gearbeitet habe,
werde ich morgen früher gehen ^^ allerdings gleich
durchdüsen und zur susanne fahren, dort wieder
was neues über ausgeflippte künstler lernen und
anschließend ins training. tja...sa u so dann nochmal
altenheim und so gehts dann weiter, bis ich einfach
in den flieger steige und davonschwebe ^^ ich freu
mich so riesig auf die weihnachts-shopping-pyjama-
party-kultur-reise =) ansonsten gehts mir prima,
oh, und ich hab wieder einen neuen führerschein.
also keinen richtigen, aber hej, immerhin so n zettel,
damit fräulein keine strafe zahlen muss ^^
bei grund des abhandenkommens wollte ich mir
die *lisa - hat ihn in der waschmaschine- gewaschen
- blamage* ersparen und hab mich äußerst kurz
gefasst =) VERLOREN! BASTA ^^ 

nun gehts ab ins bett...
ansonsten gibts nämlich nichts erwähnenswertes
zu berichten ^^ 

2.11.06 23:11


 [eine Seite weiter]